Small Unit Tactics – SUT

756,00  inkl. MwSt. / DPH

 

15. – 17.3. 2024

Vorrätig

Artikelnummer: Ri/Pi/Adv-1 Kategorien: ,

Beschreibung

Small Unit Tactics – SUT Training 

ACHTUNG!! Kursbeschreibung GENAU lesen – bei diesem Training handelt es sich nicht um einen regulären mehrtägigen Schießkurs, sondern wir verbringen auch mindestens eine Nacht im Freien. Wir haben unsere gesamte Ausrüstung mit dabei und bewegen uns durch das Gelände. Es wird daher auch KÖRPERLICH ANSTRENGEND. Mehr Infos im Folgenden:

Small Unit Tactics – infantristisches Arbeiten im Gelände

Dieser drei tägige Kurs schafft die Möglichkeit, das Arbeiten im ruralen Gebiet (sprich Wald, Feld, Wiese, Gelände) außerhalb vom urbanen Gebiet zu trainieren. Themen sind z.B. das Beziehen und Aufklären von Stellungen, das Kämpfen aus der Bewegung, das Orientieren im Gelände – also die infantristischen Grundzüge. Es geht dabei um das Arbeiten in einem Team von max. 4 Personen oder in einem Aufklärungsteam. Das beginnt mit dem Bereitstellen der Ausrüstung, dem Lesen einer Karte, dem Festlegen von Sammelpunkten, der Bewegung über Ralleypoints und führt über das Annähern an Objekte bis zum Beziehen und dem Ausbau einer Stellung.

Infantristisches Arbeiten bezeichnet das Integrieren des Einzelschützenverhaltens in eine Kleingruppe von 2 oder 4 Mann, die sich zu Fuß im Gelände bewegen. Das Verhalten des Einzelnen wird zu einer Gruppe und einem Gruppenverständnis verbunden. Man muss hier also kommunizieren, gemeinsam agieren und interagieren.

Ein wichtiger Lerninhalt bei Small Unit Tactics ist die Wahl der richtigen Ausrüstung – was benötigt man um 1 oder 2 Tage im ruralen Gebiet arbeiten zu können? Dies beginnt bei Wasser und Verpflegung und führt über die passenden Kleidung bis zu den richtigen Ausrüstungsgegenständen (braucht man Helm, Nachtsicht, Plattenträger und setzt man lieber auf leichte Ausrüstung wie Chestrig und Smock). Außerdem lernen wir unsere Ausrüstung außerhalb der geschützten Schießbahnverhältnisse im Gelände kennen.

Auf die Teilnehmer kommen 24h Ausbildungszeiten zu.

 

Kursverlauf: 

Anreise: Donnerstag bzw. Freitag bis 8 Uhr

Kursablauf:
Kursbeginn ist am Freitag um 9 Uhr – etwa 3 Stunden Theorie im Lehrsaal, danach Mittagessen im Lehrsaal (Catering).
Freitag Mittag bis Freitag Abend Schießbahn. Abendessen auf der Range (Catering). Nächtigung bei RDA oder im Hotel. Samstag nach dem Frühstück geht es zur Range, wir bleiben bis Kursende (Sonntag früher Nachmittag) Outdoor im Gelände.
Am Samstag muss daher alles, was zum Schießen und für die Nächtigung benötigt wird, mitgenommen werden. Für Samstag Mittag und Abend sowie Sonntag Früh muss jeder Teilnehmer auch die eigene Verpflegung (MREs, Jause,..) mitbringen.
Sonntag Mittag vor Kursende liefert das Catering Service uns dann eine warme Mahlzeit auf die Schießbahn.
Für den Notfall gibt es auf der Range die Möglichkeit, Samstag Nacht indoor zu verbringen. Bei Kräfteverfall oder Extremwetter gibt es also ein Sicherheitsnetz.

Wer am Donnerstag anreist, kann selbst ein Hotel für Donnerstag Nacht buchen oder uns per Email um eine Zimmerreservierung bei RDA bitten.

Verpflegung:
Donnerstag Abend – individuelle Verpflegung, da unterschiedliche Ankunftszeiten.
Freitag Früh – Frühstück im eigenen Hotel oder bei RDA je nach Buchung oder Selbstverpflegung bei Ankunft am Freitag Morgen.
Mittag und Abend: Catering
Samstag Frühstück im Hotel oder bei RDA
Mittag und Abend sowie Sonntag Früh: Selbstversorgung! Wasser, MREs, Jause, Snacks einpacken.
Sonntag Mittag: Catering.
Das Catering kostet 10 Euro pro Mahlzeit und ist vor Ort zu bezahlen. Bitte nach der Buchung per Email bekannt geben, ob eine vegetarische Option gewünscht ist.

 

Eckdaten Small Unit Tactics:

Voraussetzung: ESA Austria Kurse Basis 1 und 2 Karabiner.

Erforderliche Ausrüstung: Outdoorbekleidung, Pistole (min. 50 Schuss) Halbautomat in den Kalibern 9mm, .223 oder .308, (ca. 350 Schuss) sowie eigene Ausrüstung wie Magazintaschen, Holster, Sling, Schutzbrille, Handschuhe, Notizblock, Waffenlicht, Taschenlampe, etc. Schlafsack/ Biwak Sack, ISO-Matte. Über zusätzlich benötigte Ausrüstung informieren wir nach der Anmeldung per mail.

Ort: das 3 tägige Skill Training findet in der Slowakei statt.
RDA – Drapliak Shooting range, Čachtice No.1300, 916 21 Slovak Republic
Mehr Info zum RDA Schießstand.

Nächtigung: Nicht im Kurspreis enthalten – vor Ort zu bezahlen. Es steht entweder eine Unterkunft direkt am Schießstand zur Verfügung (nur Doppelzimmer, 40E/Person/Nacht) oder ein nahegelegenes Hotel (hier sind dann auch Einzelzimmer möglich).

Leihwaffen: äußerst begrenzt auf Anfrage verfügbar, falls benötigt bitte direkt bei der Anmeldung bekanntgeben.

Unbedingt den Europäischen Waffenpass mitnehmen!! Die Anmeldung zählt als Einladung zur Schießveranstaltung im Ausland – Anmeldungsbestätigung daher am Besten ausdrucken und mitführen.

Maximale Teilnehmer Anzahl: 18 Personen

Achtung, bei Anmeldung von mehreren Personen, bitte trotzdem separat bestellen und bezahlen! Wir brauchen Name sowie Anschrift von jedem Teilnehmer.

Von 14. bis 17. 11. 2024 findet in Polen die Fortsetzung dieses Trainings – SUT 2 – statt.